Trainerprofil

Die Faszination Hund packte mich wie so viele Hundefreunde schon im Kindesalter.
Auf dem Land mit Hundesport groß geworden, lag es nahe, irgendwann selbst als Übungsleiter aktiv zu werden. Vom Grundgehorsam über Turnierhundesport bis zum Schutzdienst (den ich mittlerweile für Privatpersonen strikt ablehne), erstreckte sich mein Aufgabengebiet viele Jahre lang.

Bald fragten mich Hundehalter um Rat. Ich konnte ihnen zwar ein paar Grundlagen erklären, bei fachlich korrekte Auskunft stieß ich allerdings an meine Grenzen. Wie sollte ich etwas erklären, dass am meisten aus einem Bauchgefühl heraus entstand? 

Also schaute ich mich lange nach einer  Ausbildung zum professionellen Hundetrainer um, die sich mit meinen Grundsätzen und Vorstellungen des  Umgangs und der Ausbildung von Hunden und ihren Menschen deckte. Dies fand fand ich schließlich bei animal learn in Bernau am Chiemsee.
Gewaltfreie Ausbildung und Fachwissen stehen hier im Mittelpunkt.

Deshalb absolvierte ich dort eine Ausbildung zum professionellen Hundetrainer mit geprüften und zertifiziertem Abschluss von November 2005 bis Februar 2007 im Ausbildungszentrum bei Clarissa Frfr. von Reinhardt in Bernau am Chiemsee.

Was man nicht aus Büchern lernen kann, brachten und bringen mir immer noch die Hunde bei, die ich begleiten darf. Wenn ich zurückblicke auf meine Anfänge 2004 –  als ich mDSCF6287_1eine Hundeschule gründete – sehe ich viele vierbeinige Lehrmeister vor meinem geistigen Auge vorbei ziehen. Ich bedanke mich bei jedem einzelnen für seine Botschaft und Lehre an mich.

 

Um einen steten Austausch an Informationen und Fachwissen mit anderen Trainer zu gewährleisten, trat ich im Januar 2009 dem Internationalen Berufsverband der Hundetrainer/innen (IBH) e.V. bei.