Mantrailkurse

MT-Logo-klDas MANTRAILING  ist eine Arbeit mit dem Hund die mir sehr am Herzen liegt und nach jahrelanger Erfahrung zu einem Steckenpferd von mir wurde.

Hinter diesem Begriff verbirgt sich die Suche einer Spürnase nach einem Menschen. Anders als  bei der Fährte sucht hier der Hund aktiv das Ziel Mensch.  Dabei orientiert er sich am Eigengeruch des zu Suchenden. Durch Geruchsträger wie z. B. getragene T-Shirts oder Socken kann er erkennen, nach welchem Geruch und dem damit verbundenen Menschen er suchen soll. Gesucht wird an einer 5-m-Schleppleine und einem Brustgeschirr das der Hund nur zu dem Zwecke des mantrailings trägt. Damit weiß er: „Jetzt geht´s los !“

Durch das beschnuppern des Geruchsträgers geben wir ihm bekannt, nach WEM er suchen soll. Man kann es sich vielleicht am einfachsten so vorstellen: Mensch Nr. 1 zieht einen roten Geruchsfaden hinter sich her,
Mensch Nr. 2 einen gelben usw.puschi 237

Das Mantrailing ist ein Spaß für Jung und Alt, auch Hunde die körperliche nicht so fit sind können dieser Art von Auslastung und Beschäftigung nachkommen. Nicht die Schnelligkeit ist wichtig, sondern der Spaß am schnüffeln, suchen und finden!

Junge Hunde lernen sich unter anderem zu konzentrieren.  Ängstliche Hunde lernen Selbstvertrauen, Hunde die Menschen gegenüber unsicher sind lernen, dass es durchaus Spaß macht mit Menschen zusammen zu arbeiten und können so ihre Ängste abbauen.

Hunde die vielleicht aufgrund ihres ausgeprägten Jagdtriebs nicht so oft oder gar nicht abgeleint werden können haben jede Menge Spaß und Auslastung körperlich wie geistig,  trotz Leine. Ebenso in der sogenannten „Setzzeit“ in der im Wald nicht abgeleint werden darf, bietet Ihnen und Ihrem Vierbeiner das mantrailing eine Möglichkeit zur Auslastung und jeder Menge Spaß.

Die Länge der Strecke, die Beschaffenheit des Geländes sowie die Zahl der Winkel an denen der Hund suchen muss „wo bittschön geht’s denn weiter“ müssen dem Level des Suchhundes angepasst werden. Wie wir das machen und was man sonst noch beachten kann und muss,  zeige Ihnen auch gerne bei einer Schnupperstunde. Sie melden sich und Ihren Vierbeiner einfach an und ich gebe Ihnen den nächsten Termin und Ort bekannt. Der Ausgleich für eine Mantrail-Schnupperstunde beläuft sich auf 15,00 €.

Teilnehmen können Hunde ab einem Alter von 6 Monaten.

Auch sozial nicht verträgliche Hunde sind willkommen und können gerne an den Kursen teilnehmen!

Lust auf mehr?  Dann nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf!